Die Pfalz
Copyright © Hilmar Schmitt  www.meine-heimat-pfalz.de   

Wasgau

Wasgau ist der Name einer Mittelgebirgslandschaft in Rheinland-Pfalz. Er bezeichnet den südlichen Teil des Pfälzerwaldes an der Grenze zum französischen Elsass. Dort setzt sich der Wasgau in den Vogesen (frz. Les Vosges) fort.

Der Wasgau reicht vom Flüsschen Queich im Norden bis zur französischen Grenze im Süden und vom Dahner Felsenland im Westen (welches Teil des Wasgaus ist) bis zum Beginn der Rheinebene im Osten, wo der Gebirgsrand auch als Haardt bezeichnet wird. Die nördliche Grenze ist zudem deckungsgleich mit dem Verlauf der Bundesstraße 10 Pirmasens - Landau.

Die Erhebungen des Wasgaus unterscheiden sich von denen des restlichen Pfälzerwaldes durch charakteristisch stärker gegliederten Verlauf und die deutlich abgerundeten Bergkuppen.

Der Wasgau gehört zum deutschen Teil des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Vosges du Nord.

Entstehung des Namens

Wasgau und Vogesen haben denselben sprachlichen Ursprung, den zunächst keltischen Berg- und Waldgott Vosegus, der von den Römern zu den lateinischen Vosegus mons (Berg Vosegus) bzw. Silva Vosegus (Wald Vosegus) übernommen wurde. Dieser Name wurde im Französischen zu Vosges, im Mittelhochdeutschen zu Wasigen(wald). Er bezeichnete also zu einer Zeit, als die heutige deutsch-französische Grenze noch gar nicht vorhanden war (die Sprachgrenze liegt weiter südwestlich als die heutige Staatsgrenze), das gesamte Gebirge vom Oberelsass bis in die Pfalz.

Erst allmählich haben sich die Bezeichnungen wegen der Grenze auseinander entwickelt – der elsässische Gebirgsteil heißt heute Vogesen, der pfälzische Wasgau.

Während der Zeit von 1871 bis 1919, als das Elsass und Teile Lothringens wieder zu Deutschland gehörten, wurden die Vogesen meist mit „Wasgenwald“ bezeichnet, um die Distanzierung vom romanisch-lateinischen Begriff zu betonen.

Bevölkerung

Der Wasgau ist dünn besiedelt. Die relativ kleinen Ortschaften liegen in den Tälern zwischen den waldreichen Bergen. Die größten sind:

  • Anweiler am Trifels
  • Dahn
  • Hauenstein (Pfalz)

Sehenswürdigkeiten

Burgen

Felsformationen

Sonstige

  • Biosphärenhaus in Fischbach bei Dahn mit Baumwipfelpfad
  • Deutsches Schuhmuseum und Gläserne Schuhfabrik in Hauenstein

    Quelle: Text Wikipediahttp://de.wikipedia.org/wiki/Wasgau  mit eigener Modifikation und Links

Quelle: Wikipedia, Urheber: Lencer

zurück zur Pfalz-Übersicht
oder Pfeil zurück benutzen
 
Copyright © Hilmar Schmitt  www.meine-heimat-pfalz.de