Berge und Gipfel der Alpen

Steinschartenkopf 2.615 m
Allgäuer Alpen, Deutschland,Bayern/

Heilbronner Weg Steinschartenkopf Ladder downstairs.JPG
Die Leiter auf dem Heilbronner Höhenweg, die zum Steinschartenkopf führt über den der Höhenweg mit der danach folgenden Leiter-Brücke verläuft.
Quelle: Bild Wikipedia, Urheber: Kaukür

Der Steinschartenkopf ist als 2615 m hoher Felsgipfel Teil der Hochlichtgruppe in den Allgäuer Alpen. In den Allgäuer Alpen ist er der sechsthöchste Gipfel und befindet sich zwischen dem Wilden Mann im Norden und dem Hohen Licht im Süden. Über den Gipfel führt der vielbegangene Heilbronner Weg.
Quelle: Wikipedia modifiziert mit Links auf eigene Internetseiten.

Unsere Tour Heilbronner Weg:
Am 11. - 12.09.1981: habe ich  mit Sohn Harald. in der  Rappenseehütte übernachtet. Wir sind mit dem PKW von Zweibücken nach Oberstdorf gefahren und von Birgsau über die Enzianhütte aufgestiegen. Der Tobel hinter der Enzianhütte, der normalerweise mit Schnee angefüllt ist, konnte nicht passiert werden, da ein großes trichterförmiges Loch im Schnee und Eis die Überquerung auf dem üblichen Steig unmöglich machte. Wir haben vielen Bergsteigern mit unserem Seil bei der Überquerung an einer tiefer liegenden Stelle des Tobel geholfen. 
Die Hütte war überfüllt und im Gastraum war kein Platz zu bekommen. Vier Landauer (Mußbacher) Bergfreunde (Handballer) haben uns als VTZ'ler (Vereinigte Turnerschaft Zweibrücken) am T-Shirt erkannt und uns etwas Platz eingeräumt.
Am nächsten Morgen sind wir zum Heilbronner Höhenweg aufgestiegen und über den bis zur Kemptner Hütte gewandert. Auf dem Weg dahin haben wir neben den auf dem Höhenweg liegenden Steinschartenkopf und Bockkarkopf sowie die beiden Gipfel Hohes Licht 2.652 m und  Mädelegabel 2.645 m bestiegen.
 

zurück zur Gipfelliste
oder Pfeil zurück benutzen
Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de