Berge und Gipfel der Alpen
Erdgeschichte

Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de

Lias

Das Lias (ältere Bezeichnung: Schwarzer Jura) ist die älteste erdgeschichtliche Epoche innerhalb der Periode Jura in der Ära des Mesozoikums. Der Beginn des Lias wird neueren Datierungen zufolge auf 205 Ma BP, sein Ende, mit Beginn des Dogger, auf 180 Ma BP angesetzt.

Im Lias kommen hauptsächlich die, im Jurameer abgelagerten, dunkle Tone und Tonmergel vor, deswegen auch der Name "Schwarzer Jura". Sie wirken bei der Schichtstufengenese als Sockelbildner. Im süddeutschen Schichtstufenland liegt Lias frei. Erosionsbedingt findet man einzelne Hochflächen vor, die sich scharf vom darunter liegenden Keuper (Knollenmergel) trennen. Diese Hochebenen sind stark erosionsanfällig und in ca. 600.000 Jahren vollständig abgetragen.   
 
Das Lias wird in die Stufen
               - Hettangium,
               - Sinemurium,
               - Pliensbachium und
               - Toarcium aufgeteilt.

Quelle: Text Wikipedia mit eigener Modifikation

zurück zur geologischen Zeitskala
oder Pfeil zurück benutzen
Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de