Fertigungsmaterial
Diese Materialeinzelkosten sind Teil der Herstellkosten; es sind Kosten, die in der Kostenrechnung einem Kostenträger direkt zugeordnet werden können. Die Materialeinzelkosten sind die Grundlage für die Umlage der Materialgemeinkosten, die jwohl zu den Materialkosten dehören, aber kein Fertigungsmaterial sind.

Die von Lieferanten bezogenen Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe (RHB) werden in der Regel bis zu ihrem Verbrauch im Lager aufbewahrt und als Lagerbestand in der Bilanz ausgewiesen. Die Entnahme für eine  Kostenstellen ofer für einen F-auftrag erfolgt über entsprechende Materialentnahmebelege  Entnahmen auf eine Kostenstelle z. B. Hilfsstoffe werden dieser direkt belastet. Die  für einen F-Auftrag entnommene RHB, die in das Produkt einfließen und deren Kosten somit über die Nachkalkulation dem Produkt belastet werden können, sind Fertigungsmaterial. 
zurück zrur Übersicht

Copyright © Hilmar Schmitt