Aussichtstürme
d
er Pfalz und angrenzende Gebiete
Copyright © Hilmar Schmitt www.meine-heimat-pfalz.de 

Höcherbergturm
Höchen, Stadtteil/Gemeinde von Bexbach

Der Höcherbergturm ist ein 26 Meter hoher Aussichts- und Sendeturm auf dem zur Gemeinde Höchen gehörenden 518 m hohen Höcherberg. Aus der Homepage der Gemeinde Höchen entnommen: Im Jahre 1893 ließ das topographische Institut Berlin eine auf Leitern besteigbare Holzpyramide errichten. die der Landvermessung diente . Wegen Baufälligkeit musste sie einige Jahre später wieder abgerissen werden. Im Jahre 1913 sollte wegen einem anderen Vermessungsvorhaben erneut eine Holzpyramide entstehen. Daraufhin setzte sich der Pfälzerwald-verein (PWV) unter Vorsitz von Georg Hengstenberg dafür ein. dass anstelle eines Holzgerüstes rein massiver Steinturm errichtet wurde. Am 6.05.1913 war Grundsteinlegung und im August des gleichen Jahres das Bauvorhaben beendet. Der Turm und das nebenstehende Wanderheim sind heute im Besitz des PWV.

Quelle: Text Wikipedia.


Höcherbergturm mit Höcherberghaus
Quelle: Wikipedia, Urheber: Anna16

Vorbeiführende Wanderwege:


 


w
Erreichbar: Mit dem Auto von Höchen bis zum großen Parkplatz am Turm.
 

zurück zur alphabetischen Liste der Aussichtstürme
oder Pfeil zurück benutzen

Copyright © Hilmar Schmitt www.meine-heimat-pfalz.de