Aussichtstürme
d
er Pfalz und angrenzende Gebiete
Copyright © Hilmar Schmitt www.meine-heimat-pfalz.de 

Eckkopfturm
Deidesheim
 

Quelle: Wikipedia, Urheber: Kallistratos
Aussichtsturm mit Hütte  auf dem Eckberg über Deidesheim
 

Der Eckkopf ist ein 516 m hoher Berg im Pfälzerwald (Rheinland-Pfalz). Er liegt etwa 3 km westlich der pfälzischen Kleinstadt Deidesheim in der Haardt, wie der Ostrand des Pfälzerwaldes genannt wird. Mit dem Eckkopfturm besitzt er einem 25 m hoher Aussichtsturm.

Bei dem Turm befindet sich eine Gaststätte, die an den meisten Wochenenden im Jahr und an einigen Feiertagen geöffnet ist. Sie wird von verschiedenen Vereinen der Verbandsgemeinde Deidesheim bewirtschaftet, die ehrenamtlich tätig sind. Die Termine werden von der Verbandsgemeinde unter den Vereinen verlost. Jeder Verein hat für das Bewirtschaftungsrecht ein Entgelt zu entrichten, das von der Verbandsgemeinde zur Instandhaltung der Gaststätte aufgewendet wird.

Am 27. Februar 1982 besuchte der damalige Bundespräsident Karl Carstens im Rahmen seiner bundesweiten Wanderungen den Eckkopf und wurde dabei vom seinerzeitigen Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Bernhard Vogel, begleitet.
Quelle: Text  Wikipedia mit eigenen Links

Vorbeiführende Wanderwege:

  • (weiß-blauer Doppelstrich) Battenberg - Wörth am Rhein

  (rotes Dreieck) Wachenheim - NW-Mußbach

 

zurück zur alphabetischen Liste der Aussichtstürme

oder Pfeil zurück benutzen
Copyright © Hilmar Schmitt www.meine-heimat-pfalz.de