Buntsandsteinfelsen
der Pfalz und angrenzende Gebiete
Copyright © Hilmar Schmitt  

Lämmerfelsen
Dahn
 (Dahner Gebiet)
Langestrecktes Felsenriff südlich von Dahn, Gewann Lämmerteich
gelegen und als Naturdenkmal der Gemeinde ausgewiesen.


Lämmerfelsen-Südwände - rechts der Theoturm
Foto Hilmar Schmitt Aufnahme mit Zoom vom Pfaffenfelsen am 24.03.2010

Der Lämmerfelsen ist eine Felsmauer aus Buntsandsteinen, die durch markante Türme gegliedert ist und bei den Kletterer sehr beliebt ist.
Nach dem DAV-Felsinformationssystem beträgt die maximale Feshöhe 61 Meter und durchschnittliche 28 Meter.
Der Bockturm ist wegen seines Normalweges II und der großartigen "Bockverschneiderung" VI- lohnend. Weiter westlich lädt der Theoturm mit seinem Normalweg V zu einer sehr exponierten Kletterei ein. Die sich anschließende Himmelsleiter bietet dem Anfänger und Neuling mit dem Westgrat II einen lohnenden Weg.

Erreichbar:
Mit dem Dahner Felsenpfad wird auch dieser Felsen erreicht.

Mein letzter Besuch 24.03.2010, 12.10.2010
 

Zwecks Vergrößerung und Text, das jeweilige Bild anklicken.

zurück zur Felsensuche
oder Pfeil zurück benutzen
Copyright © Hilmar Schmitt