Buntsandsteinfelsen
der Pfalz und angrenzende Gebiete
Copyright © Hilmar Schmitt  www.meine-heimat-pfalz.de  

Burgblickfels 305 m üNN
Dahn(Dahner Gebiet)


Südseite
Foto Hilmar Schmitt Aufnahme vom 31.10.2010

Über den Wanderweg erreicht man den gut gesicherten Aussichtspunkt, der insbesondere den schönen Blick nach Osten auf die Dahner Burgen ermöglicht und daher sicherlich seinen Namen hat. In westlicher Richtung ist der höher gelegene Römerfelsen, der Elewetritschehorst, zu sehen.
Der Felsfuß - siehe Bild oben - kann nur durch aufsteigen im weglosen steilen Gelände von einem tiefer gelegenen Waldweg erreicht werden. 

Nach dem DAV-Felsinformationssystem  beträgt die Felshöhe maximal 22 Meter und durchschnittlich 20 Meter.

Erreichbar:
Auf der B427 aus Richtung Hinterweidenthal kommend in Dahn nach dem Edeka links in die Straße "Im Gerstel" abbiegen. Der Straße bis zum Ende folgen und Parkplatz suchen.
Den Wanderweg am Ende der Straße auf der rechten Seite nehmen und der Beschilderung Römerfels bzw. Elwetritscheweg folgen. Der Wanderweg führt zu dem gesicherten Aussichtspunkt auf dem Burgblickfels. Eeinige Galeriebilder wurden vom Felsfuß aufgenommen, der nur durch Aufstieg im weglosen steilen Gelände unterhalb des Felsens erreicht werden kann. 

Mein letzter Besuch 31.10.2010
 
Zwecks Vergrößerung und Text, das jeweilige Bild anklicken.

zurück zur Felsensuche
oder Pfeil zurück benutzen
Copyright ©
Hilmar Schmitt  www.meine-heimat-pfalz.de