Buntsandsteinfelsen
der Pfalz
und angrenzende Gebiete

Copyright © Hilmar Schmitt  www.meine-heimat-pfalz.de 

Bruderfels
Schönau (Pfalz) (Schönauer Gebiet)

Südlich von Schönau, am Osthang des Hichtenbergs gelegen und als Naturdenkmal der Gemeinde ausgewiesen.

Ostseite mit der Zisterne (Bildmitte unten) und dahinter die Felsenkammer, in der 1944 die U.S. Army Signal Corps Observation post ihren Beobachtungsposten hatten.
Foto Hilmar Schmitt Aufnahme vom 22.03.2009

Der Bruderfels weist heute noch mittelalterliche (?) Bearbeitungsspuren auf. Möglicherweise diente er den Fleckensteinern als Wachtturm und Aussichtspunkt. Sein Namen mag der Fels von einem hier hausenden Einsiedler bekommen haben.
Dieser Fels ist in dem DAV-Fesinformationssystem nicht erfasst.

Erreichbar:
Von Schönau zu Fuß, der Wegmarkierung "Felsenland Sagenweg" folgend, in ca. 01:00 h.
Schönau: Rundtour über Walthari-Klause
Schönau: Rundtour über zwei Burgen

Mein letzter Besuch 22.03.2009, 08.09.2009, 20.01.2010, 07.03.2010, 14.03.2010 DAV

Vorbeiführende Wanderwege:
Themenweg "Felsenland Sagenweg"
 

Zwecks Vergrößerung und Text, das jeweilige Bild anklicken.


Mit frdl. Genehmigung durch das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz.
©GeoBasis-DE/LVermGeoRP2010-01-08
www.lvermgeo.rlp.de

zurück zur Felsensuche
oder Pfeil zurück benutzen
Copyright © Hilmar Schmitt  www.meine-heimat-pfalz.de