Berge und Gipfel der Alpen
Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de

Alpine Gesellschaft Reißtaler

1881 gründete eine abendliche Runde von einer Dame und zehn Herren eine Tischgesellschaft "D'Reißtaler". Ihr Name stammt von jenem Raxgraben, der von Hinternaßwald zu den Kahlmäuern führt - einst Wiege des Wiener Bergsteigertums.

Die Alpine Gesellschaft Reißtaler ist ein gemeinnütziger, alpiner Verein, der auf eine lange Tradition der Wegerhaltung und Landschaftspflege im ökologisch sensiblen Quell- und Landschaftsschutzgebiet der Rax zurückblicken kann. Über 35 km horizontaler Wanderweg- und Klettersteiglänge unterliegen der Betreuung durch 42 Vereinsmitglieder - bei einer Aufstiegshöhe von insgesamt ca. 6.500 m.

Das Vereinsziel der Alpinen Gesellschaft Reißtaler besteht seit über 125 Jahren in der Förderung des sanften Alpintourismus und der Weitergabe der Begeisterung für die Schönheit der Bergwelt, insbesondere der Rax - stets unter Rücksichtnahme auf einen sensiblen Umgang mit der Natur und die größtmögliche Sicherheit für die Bergsteiger.

Teile des finanziell begrenzten Budgets werden darüber hinaus für die Instandhaltung der Reißtalerhütte aufgebracht. Die Hütte dient als Ausgangspunkt nahezu aller Arbeitseinsätze auf der Rax, als Standort für Geräte - und Werkzeuglagerung und nicht zuletzt Mittelpunkt für gesellschaftliche Zusammenkünfte der Reißtaler. Sie ist nicht öffentlich zugänglich.

Die Alpine Gesellschaft Reißtaler ist Mitglied im Verband alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ).

Quelle: Text Alpine Gesellschaft Reißtaler

zurück zur Hüttensuche

Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de