Berge und Gipfel der Alpen
Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de 

Krottenkopf 2.086 m
Bayerische Voralpen, Deutschland

Krottenkopf gesehen vom Bischof
Quelle: Bild Wikipedia, Urheber: Luidger

Der Krottenkopf ist mit 2086 m Höhe der höchste Gipfel der Bayerischen Voralpen.

Er liegt im Westlichsten Teil der Bayerischen Voralpen im Estergebirge bei Garmisch-Partenkirchen. Direkt unterhalb und eine halbe Stunde vom Gipfel entfernt liegt die Weilheimer Hütte (1955 m), die höchste Alpenvereinshütte der Bayerischen Voralpen.

Es gibt folgende Besteigungsmöglichkeiten:

  • Von Oberau führt der recht steile über schmale Bergpfade führende Oberauer Steig über den Frickenboden und später am ebenfalls über 2000 m hohen aber weniger bekannten Bischof vorbei. für diesen Aufstieg sind ca. 4 Stunden zu veranschlagen.
  • Von Klais führt ein weiterer Weg über die Krüner Alm (1620 m) und das Michelfeld
    Quelle: Text Wikipedia.

Bei meinem Besuch in der Weilheimer Hütte am 13.07.2010 bin ich am Abend gegen 21:00 zum Gipfel aufgestiegen.
 Von der Hütte führt ein Steig in Serpentinen durch Geröll und Felsschrofen zum Gipfel. Im oberen Bereich - flacht die Neigung etwas ab und der Fels wird durch den Grasbewuchs bedeckt und das Gipfelkreuz, das man von der Hütte aus nicht sieht, wird erstmals sichtbar.  
 

Zwecks Vergrößerung und Text, das jeweilige Bild anklicken.

zurück zur Gipfelliste
oder Pfeil zurück benutzen
Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de