Berge und Gipfel der Alpen

Gebirgsgruppen A - Z
Lavanttaler Alpen (AVE 46b)

Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de 

Sie sind ein Teil der Zentralen Ostalpen und liegen überwiegend in Österreich in den Bundesländer Kärnten und Steiermark. Ein kleiner Teil an der südlichen Grenze liegt in Slowenien.
Zu den Lavanttaler Alpen, die auch als Norische Alpen bekannt sind, zählen die Gebirgszüge Gurktaler Alpen, Seetaler Alpen, Saualpe, Packalpe, Stubalpe, Koralbe, Poßruck und Gleinalpe.
Die südliche Grenze ist die Drau, an die die Karawanken und Bachergebirge angrenzen und im Westen die Nockberge.
Die Mur ist sowohl die nördliche als auch die östliche Grenze der Lavanttaler Alpen. An sie grenzen von West nach Ost Rottenmanner und Wölzer Tauern, Seckauer Tauern, Ennstaler Alpen, Hochschwabgruppe und das Randgebirge östlich der Mur.

Der höchste Gipfel ist der Zirbitzkogel mit 2.396 m.

 

Quelle: Kartenausschnitt mit eigener Modifikation aus der Kartenskizze Helmut Mägdefrau aus dem Alpenvereinsjahrbuch Berg ' 84 "Die Gebirgsgruppen der Ostalpen nach der AVE".
 

Zwecks Vergrößerung und Text, das jeweilige Bild anklicken.

zurück zur Gebirgsgruppen-Übersicht
oder Pfeil zurück benutzen

Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de