Alpenflora
Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de


Quelle: Wikipedia, Urheber: User: Tigerente

Drachenmaul (Horminum pyrenaicum)

 Familie  Lippenblütengewächse (Lamiaceae)
 Gattung  Drachenmaul (Horminum)
 Alias-Name  Alpen-Drachenmaul, Pyrenäen-Drachenmaul
 Allgemein  Aus der grundständigen Rosette entspringt meist nur ein Blütentragender Stängel. Nur 1-2 Paare sitzender Stängelblätter. Rosettenblätter gestielt und gekerbt. Wuchshöhe 10-40 cm.
 Blüte  Sie stehen in deutlich einseitswendigen Scheinquirlen, die im unteren Teil des Blütenstands locker, im oberen dicht stehen. Blüte violett, etwa 1-2 cm lang. Unterlippe 3-lappig, 4 Staubblätter.
 Blütezeit  Juni bis August
 Vorkommen  Liebt feuchte, kalkreiche, humushaltige Lehmböden, die jedoch meist ziemlich steinig sind. Besiedelt daher ungedüngte Weiden, steinige Rasen, selten Schutthalden mit reicher Feinerdebeimischung. Kalkalpen 1.500 bis 2.000 m.
 Sonstiges  Die nektarreichen Blüten werden von Hummeln bestäubt.


Quelle: Wikipedia

zurück zur Pflanzen-Familie
zurück zur Auswahl
oder Pfeil zurück benutzen
Copyright © Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de